Neue Durchbrüche in der Wissenschaft! Dünn wie Papier, flexible Solarzellen kommen!

Forscher haben einen wichtigen neuen Durchbruch auf dem Gebiet der Solarzellen erzielt und eine Technologie zur Kantenverrundung entwickelt. Die auf Basis dieser Technologie entwickelten flexiblen monokristallinen Silizium-Solarzellen sind mit einer Dicke von nur 60 Mikrometern so dünn wie Papier und lassen sich wie Papier biegen und falten.

 

Dieses neue Dieser Solarzellentyp verwendet eine Kantenrundungstechnologie, die nur an der Kante des Siliziumwafers angewendet wird und nur geringe Auswirkungen auf die photoelektrische Umwandlungseffizienz der Solarzelle hat. Gleichzeitig kann diese Technologie auch die Flexibilität von Solarzellen erheblich verbessern, sodass sie mehreren Biegungen standhalten können, mit einem minimalen Biegeradius von weniger als 5 mm und einem Biegewinkel von mehr als 360 Grad.

Diese Innovation hat wichtige Auswirkungen auf die Solarindustrie. Monokristalline Siliziumsolarzellen gehören derzeit zu den führenden Produkten auf dem Photovoltaikmarkt. Sie zeichnen sich durch lange Lebensdauer, perfekte Aufbereitungstechnik und hohe Umwandlungseffizienz aus. Ihr Marktanteil liegt bei über 95 %. Herkömmliche monokristalline Silizium-Solarzellen sind jedoch relativ steif und lassen sich nur schwer an die Anwendungsanforderungen komplexer Formen anpassen. Das Aufkommen neuer flexibler monokristalliner Silizium-Solarzellen hat ein breiteres Feld von Solarenergieanwendungen eröffnet, darunter gebäudeintegrierte Photovoltaik, intelligente tragbare Geräte, faltbare Solarladegeräte usw.

Stichworte: